Unser Magazin 2019 KW 02/19 - Page 19

19 WERBUNG • 8. JÄNNER 2019 Zeit schenken mit Freiwilligenarbeit SCHÄRDING. Wie wäre es, 2019 in einem sinnvollen Ehrenamt aktiv zu werden und Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten und zu unterstützen? Das Mobile Hospiz des Roten Kreuzes Schär- ding sucht freiwillige Hospizmit- arbeiter. Freiwilligenarbeit in der Hospizbegleitung bedeutet, Zeit zu schenken und vor allem durch „Dasein“ Abwechslung in den All- tag zu bringen, indem man Ge- sprächspartner ist, vorliest, ak- tiv zuhört, bei Kleinigkeiten seine Hilfe anbietet oder einfach bei einem Spaziergang begleitet. Der Grundlehrgang für Hospizarbeit startet im April. Wer Interesse hat, im Hos- pizteam mitzuarbeiten und die Ausbildung absolvieren möchte, ist herzlich zu einem Gespräch eingeladen. Kontakt: Rotes Kreuz Schärding, Mobiles Hospiz, Tel. 07712/213-25, E-Mail sd-of- fi ce@o.roteskreuz.at. Tel. +49/8531/1733 Eine kurze Kreativpause! Die nächste Ausgabe erscheint am 22. Jänner 2019! www.unsermagazin.at Donauregion: Neuer Hotelbau ENGELHARTSZELL. Zusammen mit dem Vorsitzenden der Tou- rismus-Werbegemeinschaft Do- nau Oberösterreich Friedrich Bernhofer, der Geschäftsführe- rin Petra Riffert und dem En- gelhartszeller Bürgermeister Roland Pichler, verkündete der neue Wirtschafts- und Touris- mus-Landesrat Markus Achleit- ner in Linz, dass in der Marktge- meinde Engelhartszell das erste JUFA-Hotel gebaut wird. In Engelhartszell wird bereits 2019 der Spatenstich für ein Ganzjahres-Hotel mit 185 Betten erfolgen. BAUBEGINN NOCH 2019 Mag. Andreas Winkelhofer, GF Oberösterreich Tourismus GmbH, Roland Pichler, Bgm. Engelhartszell, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Petra Riff ert, GF WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH, und Friedrich Bernhofer, Vorsitzender der Werbegemein- schaft Donau OÖ, mit der ersten Planskizze des JUFA-Hotels. Der Spatenstich für das Hotel di- rekt an der österreichischen Do- nau mit etwa 68 Zimmern und 185 Betten soll noch im Jahre 2019 stattfi nden. Die Fertigstellung ist für Ende 2020 oder Anfang 2021 vorgesehen. Die Errichtung sei ein Glücksfall für die Donauregion und setze die Off ensive am Ho- telsektor in Oberösterreich fort. Das unmittelbar an der Donau gelegene, voll erschlossene und hochwassersichere Baugrund- stück direkt am internationalen Donau-Radweg und am Wander- weg Donau-Steig und die erfor- derliche Widmung hätten die Ent- scheidung für diesen Standort sicher begünstigt. DRITTES JUFA-HOTEL IN ÖBERÖSTERREICH Mit JUFA konnte ein erfah- rener und erfolgreicher Betrei- ber von 60 Hotels in Österreich, Deutschland, Ungarn und Liech- tenstein gewonnen werden. Das JUFA-Hotel Engelhartszell wird nach Grünau im Almtal und Spi- tal am Pyhrn das dritte Hotel in Oberösterreich sein. Das Hotel in Engelhartszell soll vor allem Fa- milien mit Kindern, Schulen, Ver- eine, Gruppen, Radfahrer sowie Wanderer und mit dem öff entli- chen Restaurant und dem Café an der Donau, die Bevölkerung ansprechen. Abschließend hob Bürgermeis- ter Roland Pichler die Schaff ung neuer Arbeitsplätze durch das Hotel hervor, die verstärkte Aus- lastung der Freizeiteinrichtungen und Sehenswürdigkeiten und die Erhöhung der Wertschöpfung in der Region. Somit könnte auch die Einwohnerzahl stabilisiert und die gute Gewerbestruktur lang- fristig erhalten werden.