Unser Magazin 2019 KW 02/19 - Page 18

18 8. JÄNNER 2019 • WERBUNG Immer Einsatzbereit Wirtshausmusik von Tom & Basti ZELL. Mit selbst gestalteten ad- ventlichen Blumenarrangements und köstlichen Weihnachtskek- sen und Pralinen verlockten Schü- lerinnen des 3. Jahrgangs im Mo- dul „ECO-Design“ sowie die 2c Klasse mit dem Schwerpunkt „Ge- sundheit und Soziale Berufe“ der LFS Andorf die Besucher des Zel- ler Schlossadvents. Mit viel Sorg- falt und Freude bereiteten sie sich auf die beiden Schlosstage vor. Besonders die persönlichen Ge- spräche haben bei den Schüle- rinnen und Besuchern einen be- sonderen Eindruck hinterlassen. Kontinuierliche Übungen und Prüfungen ermöglichen es der der FF Schärding im Ernstfall schnelle Hilfe leisen zu können. Genuss am Zeller Schlossadvent SCHÄRDING. Am Samstag, 19. Jän- ner kommt um 20 Uhr das baye- rische Gstanzlsänger-Duo Tom & Basti auf die Bühne des Schärdin- ger Kubinsaals. Die beiden „Waid- ler“ verkörpern die neue Art der Rückbesinnung und zeigen ihre Liebe zu Heimat und Sprache spürbar in jedem Stück. Sie be- weisen, dass Dialekt nichts Hin- terkünftiges, sondern Ausdruck eines wieder entdeckten Selbstbe- wusstseins ist. Dabei stehen Tom & Basti freilich für Gaudi. Karten für „ausgschmatzt“ gibt es im VVK für 17 Euro auf www.oeticket.com. Kinder bis 14 Jahre zahlen 8 Euro. SCHÄRDING. Durchschnittlich alle 1,8 Tage hieß es im abgelaufe- nen Jahr „Einsatz für die FF Schär- ding“. Die 185 technischen Ein- sätze und die 23 Brandeinsätze forderten die Einsatzkräfte der FF Schärding das ganze Jahr über. 13 Menschen wurden bei den unter- schiedlichsten Hilfeleistungen ge- rettet bzw. aus Notlagen befreit. Mehrmals mussten Wohnungen geöff net werden, weil darin Per- sonen verunglückt waren. Aber auch Öleinsätze, Verkehrsunfälle, Wespennesteinsätze, Kranein- sätze, Tierrettungen, etc. waren zu bewerkstelligen. Auf einen Ein- satz kommen zahlreiche Stunden an Ausbildung, Wartung, Pfl ege, Instandhaltung, Verwaltung und Vieles mehr. Die Einsätze werden komplexer und auch die Geräte- wartungen, Überprüfungen und Schulungen müssen so gesteigert werden um für die Bevölkerung ein Maximum an Sicherheit ga- rantieren zu können. Ein großer Dank gilt allen Einsatzkräften! JW-Führungswechsel Sicheres Internet: Infoabend für Eltern Führungswechsel bei der JW Schärding: WKO-Schärding-Obmann Johann Froschauer, Bezirksvorsitzender-Stv. Christoph Deschberger, JW-Landes- vorsitzender-Stv. Stefanie Etzenberger, Bezirksvorsitzender-Stv. David Witzeneder und der neue Bezirksvorsitzende Georg Ezinger. SCHÄRDING. Zum Jahresende gab es einen Führungswechsel bei der Jungen Wirtschaft Schärding. Neuer Bezirksvorsitzender ist Ge- org Ezinger. Er folgt Johannes Hof- bauer an die Spitze des Schärdin- ger Jungunternehmernetzwerkes. Georg Ezinger handelt mit Tier- futter, Schädlingsbekämpfung und Hygieneprodukten und ist bereits voller Tatendrang für die Region: „Die Anliegen der jun- gen Selbständigen und Gründer sowie die starke Vernetzung un- tereinander stehen im Fokus un- serer Tätigkeit. Gemeinsam pa- cken wir tatkräftig an und bringen neue Ideen zum Sprudeln. Un- terstützt wird Georg Ezinger von seinen Stellvertretern Christoph Deschberger, Landtechnik, und David Witzeneder, Wormsystems. DIERSBACH. Es ist ein schmaler Grat für Eltern in der heutigen Zeit: Wie viel Internet ist gut für mein Kind? Wie kann ich mein Kind vor Gefahren im Internet warnen oder schützen? Was ist Cyber-Mobbing? Wie blockiere ich Internetseiten? Welche Spiele sind für mein Kind geeignet? Diese Gedanken und Fragen werden von Mag. Laurent Straskraba, Trainer für Sicheres In- ternet, am 10. Jänner um 19 Uhr im Gemeindesaal erörtert. Der Elternverein lädt alle in- teressierten Eltern zu dieser Ver- anstaltung ein, die gleich vor Ort am eigenen Smartphone oder Ta- blet üben können, Einstellungen vorzunehmen und zu prüfen.. Ein- tritt: freiwillige Spende. Neuer Vorstand. Mit der 60. Jahreshauptversamm- lung ließ die Landjugend Rainbach ihr Jubiläumsjahr ausklingen. Am 7. Dezember wählten die rund 50 Mit- glieder den Vorstand. Die neue Obfrau Stefanie Penzinger und der wiedergewählte Obmann Franz Holzapfel freuen sich mit der Landjugend auf ein ereignisreiches Jahr 2019!