Unser Magazin 2018 KW 51/18 - Page 23

23 WERBUNG • 18. DEZEMBER 2018 Glaubenstage des Dekanats SCHÄRDING, RIED. Gerade für Füreinander Engel sein MARIA SCHMOLLN. Am Sonntag, 23. Dezember findet in der Wall- fahrtskirche von 9.15 bis 12 Uhr ein Fotoshooting der ganz beson- deren Art statt. Die Adventaktion der Pfarre orientiert sich an dem Satz „En- gel wohnen nicht im Himmel“ aus einem Gedicht von Stefan Schla- ger. Deshalb kann man sich un- ter dem Motto „Füreinander En- gel sein“ als Engel fotografieren lassen. Die Botschaft ist: wir alle können das durch ein Lächeln, eine Umarmung, ein offenes Ohr oder einfach nur Da-Sein. hauptamtliche Seelsorger der katholischen Kirche ist es ganz wichtig, sich im Glauben im- mer wieder gemeinsame Zeit zu nehmen, um besonders auf das gemeinsame Fundament zu schauen. Ende November verbrachten deshalb Priester und hauptamt- liche Seelsorger des Dekanats Schärding wieder zwei Tage im Bildungshaus St. Franziskus in Ried. Sie konnten, begleitet von Frau Dr. Anna Grabner, über den eigenen, tragenden Glauben ins Gespräch kommen und sich ge- genseitig noch besser kennen- lernen, um so für die Zukunft gemeinsame Wege mit den Men- schen im Dekanat Schärding ge- hen zu können. Es ist einmalig in ganz Oberösterreich, dass die Seelsorger eines Dekanats jähr- lich zwei Tage gemeinsam in die- ser Form verbringen. Die schönsten Weihnachts- geschenke fi nden Sie im GOLDSCHMIEDE & JUWELIER 4780 Schärding, Silberzeile 15, Tel-Fax 0043/7712/5585 juwelenwerk@aon.at, www.juwelenwerk.at Qualität und Service seit über 20 Jahren. GOLDSCHMIEDE & JUWELIER 4780 Schärding, Silberzeile 15, Tel-Fax 0043/7712/5585 juwelenwerk@aon.at, www.juwelenwerk.at Wo das Alphorn ruft SCHÄRDING. Am Samstag, 22. De- sen wie „Es wird scho glei dum- GOLDSCHMIEDE & JUWELIER zember laden die drei Sauwald-Al- per“, „Weihnachtsglocken erklin- pinos Gerhard Ortbauer und gen“ und viele andere bekannte Franz Stockhammer die Nieder- Stücke. Der Eintritt ist frei. Während des Konzerts kann bayerischen Alphornbläser auf den Schärdinger Stadtplatz zu man sich bei der „Schärdin- einem gemeinsamen Konzert un- ger Punschzeit“ am Stadtplatz ter dem Titel „Wo das Alphorn mit heißen Getränken aufwär- men und nach dem Auftritt der ruft“. Von 14 bis 18 Uhr stimmen Alphornbläser – um 18 Uhr – die rund 15 Alphornbläser auf die Lichtspiele-Show an der Silber- Weihnachtszeit ein mit Volkswei- zeile genießen. 4780 Schärding, Silberzeile 15, Tel-Fax 0043/7712/5585 juwelenwerk@aon.at, www.juwelenwerk.at Zehn Schülerinnen der LWBFS Andorf, Ausbildungsschwerpunkt Gastromanagement traten zur praktischen Kaffeekennerprüfung an. Das „schwarze Gold“: Mehr als ein Getränk ANDORF. Der herrliche Duft von Kaffee durchströmte die Land- wirtschaftliche Berufs- und Fach- schule Andorf, als sich die Gastro- management-Schüler der ersten Ausbildungshierarchie, dem Kaf- feekenner stellten. Bevor man sich zum Diplom- Kaffeesommelier und Chef- Di- plom- Kaffeesommelier weiter- bilden kann, steht die Kunst des richtigen Kaffeeröstens sowie das Verkosten und Bewerten des Kaf- fees auf dem theoretischen Prü- fungsplan. Im Praxistest musste u.a. je nach Zubereigtung der rich- tige Mahlgrad eingestellt oder eine Karsbader Kanne und weitere Re- zpete zubereitet werden. Das vielseitige Ausbildungs- angebot der LWBFS Andorf kön- nen interessierte Schüler jederzeit beim Schnuppern erleben, ein- fach anmelden unter 07766/3088. 29.03.17 13:28 Adi_LOGO_JW_new_claim__adress_03_17_RZ.indd 1 Egal zu welcher Jahreszeit, der Klang eines Alphorns und der Anblick der Instrumentreihe sind immer etwas ganz besonderes.