Unser Magazin 2017 KW28/17 - Page 25

25 WERBUNG • 11. JULI 2017 Orientierungsritt & Halleneröffnung SV Ried-Präsidiumsmitglied und Finanzvorstand Roland Daxl sowie die beiden GF der Brauerei Ried, Christian Aigner und Josef Niklas. Treuer Partner RIED. Die langjährige Zusam- menarbeit zwischen der Brau- erei Ried und der SV Guntama- tic Ried wurde um drei weitere Jahre verlängert. „Es war uns eine Herzensange- legenheit, die Brauerei Ried mit ihrer feinsten Innviertler Brau- kunst als Exklusivpartner zu er- halten und die Partnerschaft wei- ter zu leben. Ich bedanke mich im Namen des Präsidiums bei den Vorständen Christian Aigner und Josef Niklas für ihr Bekenntnis zu unserer SV Guntamatic Ried und freue mich auf eine tolle Zusam- menarbeit auf dem Weg zurück in die Bundesliga“, erklärt SVR-Prä- sidiumsmitglied und Finanzvor- stand Roland Daxl. „Die SV Guntamatic Ried und die Brauerei Ried sind Partner seit eh und je. Und wie es in gu- ten Partnerschaften ist, hält man in guten genauso wie in schlech- ten Zeiten zusammen. Wir von der Brauerei Ried wünschen ge- meinsam mit allen Fans unserer SV Ried viel Erfolg auf dem Weg zurück nach ganz oben“ so Chris- tian Aigner, Geschäftsleiter der Brauerei Ried. ORT. Trotz hoher Temperaturen machten sich 75 Reiter jeden Al- ters und auf unterschiedlichs- ten Pferden auf den Weg, um im Rahmen eines Orientierungsrit- tes eine 21 km lange Strecke zu bewältigen. Die Reiter waren in Gruppen von zwei bis vier Personen einge- teilt und gingen nach und nach an den Start. Dabei spielte die Zeit keine Rolle. Vielmehr muss- ten sechs Stationen auf der Stre- cke mit verschiedenen Aufgaben gefunden und bewältigt werden. Als Sieger ging die Gruppe Lam- brechten 1, bestehend aus Sil- via Weberschläger und Norbert Wiesner, hervor. Im Zuge dieses Rittes wurde auch die Reithallen-Neueröffung von Stallbesitzer Roman Hauer gefeiert. Nach nur 2½ Monaten Bauzeit kann sich der Reitstall Hauer nun über eine Reithalle freuen. Geschicklichkeit war gefragt. Die neue Halle im Reitstall Hauer. Großer Andrang beim Wikinger-Sporttag Mehr als 250 Kinder folgten der Einladung der SV Ried und der Sport-Handelsakademie. Sämtliche Autogrammwünsche wurden erfüllt. Zahlreiche Kinder verbrachten einen spannenden Nachmittag. RIED. Mehr als 250 Kinder folgten bei ihnen sowie bei den Lehrern sehr herzlich für das großes En- gagement bedanken. Im Namen der SV Ried geht ein großes Dan- keschön auch an alle Partner die- ser gelungenen Veranstaltung“, erklärt Christoph Vormair, Lei- ter Sponsoring & Marketing bei der SVR. Von 8 bis 11.30 Uhr konn- ten die Volksschulkinder aus am Montag, 3. Juli der Einladung der SV Guntamatic Ried und der Sport-HAK Ried zum „Wikin- ger-Sporttag“ in der „Keine Sor- gen Arena“. Unter dem Motto „Kommt her, macht Sport, habt Spaß“ war es das Ziel, Volksschulkindern die Freude am Sport und am Fuß- ball zu vermitteln. „Es war ein sehr erfolgreicher Tag. Die Kinder waren mit Spaß und Freude bei der Sache. Für sie war es auch eine nette Ab- wechslung in der letzten Schul- woche vor den Ferien. Wir konn- ten den Kindern den Sport und auch unseren Verein näherbrin- gen. Die Schüler der HAK konn- ten Erfahrung im Eventmanage- ment sammeln. Ich möchte mich Ried und der Umgebung beim „Wikinger-Sporttag“ einen Par- cours mit zehn Stationen und unterschiedlichen Sportarten ab- solvieren. Dazu gab es auch ein „Startersackerl“ mit Snacks und Getränken. Betreut wurden die Schüler von ihren älteren Kolle- gen der Sport HAK-Ried. Natür- lich war auch Maskottchen SIEG- FRIED an diesem Tag mit dabei.