TUHH Spektrum Mai 2016 - Page 46

46 Fotos: Las Jacobsen, TUHH Und was lesen Sie? Susanne Küster Dr. Thomas Hägele, Jutta Janzen ist Sachbearbeiterin im Organisationsreferat. Seit 1985 an der TUHH, hat die heute 51-jährige Hamburgerin zunächst in verschiedenen Abteilungen gearbeitet. Seit 2009 gehört auch die Verwaltung der staatlich finanzierten Stellen – vom Professor bis zum Pförtner – zu ihrem Aufgabenbereich. In ihrer Freizeit radelt sie, engagiert sich ehrenamtlich und liest kurzweilige, historische Geschichten wie die „Wassermusik“ von T.C. Boyle, ihr Lieblingsbuch. 49 Jahre, ist Studienkoordinator und Dozent für die berufliche Fachrichtung Elektrotechnik-Informationstechnik. Der promovierte Pädagoge arbeitet als Akademischer Oberrat am Institut für Technische Bildung und Hochschuldidaktik. Lesen ist für den Vater dreier erwachsener Kinder Horizonterweiterung und Entspannung. Besonders gern liest der gebürtige Norddeutsche Bücher über den christlichen Glauben, in seinem Buchtipp aber geht es um die „Die andere Bildung: Was man von den Naturwissenschaften wissen sollte“ von Ernst Peter Fischer. arbeitet im International Office. Austauschstudierende aus aller Welt von den TUHH-Partneruniversitäten haben in der diplomierten Verwaltungswirtin eine kompetente Ansprechpartnerin bei allen Fragen rund um das Studium und manchmal auch darüber hinaus. Die Hamburgerin liest gern und viel. Zur Lektüre gehören Zeitungen und Zeitschriften, bei Büchern folgt sie gern den Empfehlungen der Öffentlichen Bücherhalle ihres Wohnortes, in der sie auch den Tipp für „Erzähl es niemandem“ von Randi Crott erhielt. Die Geschichte basiert auf der Biographie des Entdeckungsreisenden Mungo Park. Der Schotte ist besessen von der Idee, den Niger zu erforschen, ein gefährliches Unterfangen. Denn außer Tropenkrankheiten lauern am drittgrößten Fluss Afrikas noch andere Gefahren: kriegerische Stämme, die