The Doppler Quarterly (DEUTSCHE) Winter 2017 - Page 22

Das Datenvolumen, das von digitalen Geräten, Sensoren und Plattformen erfasst wird, verdoppelt sich gemäß dem Mooreschen Gesetz alle drei Jahre. Zwar haben Unternehmen begonnen, Big Data-Analyse einzusetzen, um ihre Geschäftsmodelle grundlegend zu verändern. Jedoch ist ein großes, wertvolles Datenvolumen in vielen Branchen noch ungenutzt. Die Nutzung dieses Daten- volumens wird neue Entdeckungen und Innovationen ermöglichen. 3. Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) Heute ist jedes Gerät mit einer Option für die Netzwerkverbindung ausgestat- tet. Dies umfasst Thermostate, Fernsehgeräte, Kühlschränke und sogar Kaffee- maschinen. Echter Fortschritt wird hier bei Industriemaschinen erzielt. In die- sem Bereich haben Anbieter wie General Electric und andere Hersteller dieses Konzept in den letzten Jahren vorangetrieben. Dies hat zu verschiedensten Anwendungen geführt, darunter selbstfahrende Autos, sich selbst verwaltende und reparierende Industriemaschinen und Überwachungsanwendungen für Landwirte, mit denen der Ertrag sich um 30 % oder mehr erhöhen lässt. 4. Maschinelles Lernen Maschinelles Lernen gehört zum Thema Künstliche Intelligenz. Mit maschinel- lem Lernen können Computer aus Erfahrungen lernen, ähnlich wie Menschen. Wenn Computer Zugriff auf ein Repository von digitalen Informationen erhal- ten, die im Internet generiert wurden, wenn sie mit einem System von Wahr- schei