The Doppler Quarterly (DEUTSCHE) Sommer 2017 - Page 57

Herkömmliche Anwendungen wurden aus einer Liste bekannter Anforde- rungen heraus erstellt, die basierend auf präskriptiven Bedürfnissen in Sys- teme umgewandelt wurden. Die Anwendungen von morgen werden adaptiv, selbstverwaltend, selbstlernend, dynamisch und sogar unvorhersehbar sein. Rechenzentren wurden für Vorhersagbarkeit konzipiert. Clouds wur- den für Innovation und Volatilität geschaffen. Mit jeder neuen Technologie wird mehr Rechen- und Speicherkapazität benötigt. Der Versuch, mit dieser Nachfrage im Rechenzentrum Schritt zu halten, ist ein aussichtsloses Unterfangen. Meiner Meinung nach ist die geschäftliche Agilität die Währung von morgen. Wir sind über den Punkt hinaus, an dem ein zentrales IT-Team alle Technologien steuert und vorgibt. Um im Spiel zu bleiben, muss die IT zu einem Wegbereiter für neue strate- gische Technologien werden, wenn sie nicht will, dass ihr Unternehmen zur nächsten Fallstudie eines Unternehmens wird, das vom Marktführer zum Sanierungsfall wurde. Das Innovationstempo ist so hoch, dass die Strategie, nur die Fühler auszustrecken, fehlschlagen kann. Ich empfehle Unterneh- men, aktiv aussagekräftige Machbarkeitsstudien für die für ihre Branche relevanten Technologien zu verfolgen. Um Eric Roth, einen amerikanischen Drehbuchautor, zu zitieren: „Das Leben besteht aus Gelegenheiten, auch aus denen, die wir verpassen.“ SOMMER 2017 | THE DOPPLER | 55