The Doppler Quarterly (DEUTSCHE) Sommer 2017 - Page 46

stützen. Ebenso beschäftigt jede dieser Branchen einer großen Anzahl von geringer bezahlten Angestellten, die sich wiederholende Aufgaben wie die Konsolidierung von Informationen und Daten für höhere Führungskräfte unterstützen. Diese Branchen haben alle auch den gleichen Bedarf an Daten mit höherer Qualität, um Projekte im gesamten Unternehmen zu beschleunigen. Immobilienbranche – Der Immobilienmarkt war immer von persönlichen Beziehun- gen geprägt, die den sofortigen Zugang zu Informationen für Makler, die üblicherweise am erfolgreichsten sind, fördern. Diese Branche setzt im größerem Umfang auf die Ver- arbeitung der natürlichen Sprache sowie auf die Bilderkennung, um die automatische Analyse von Abschlussdokumenten und Standortbildern zu erleichtern, um so Inkonsis- tenzen aufzudecken. 1 Diese schnelle Analyse von Informationen ermöglicht es Maklern, schnell Risiken bei Geschäften aufzudecken, die sie gerade verhandeln, und sicherzu- stellen, dass den Kunden präzise Informationen zur Entscheidungsfindung vorliegen. Bildungswesen – Der Bildungsbereich wurde früher dahingehend definiert, dass Schüler an einen zentralen Ort kamen und an festgelegten Kursen nach festgelegten Zeitplänen teilnahmen. Dieses Modell hat funktioniert, bezieht aber nicht die Teile der Bevölkerung ein, die unkonventionelle Lerner sind oder aber Zeitpläne haben, die mit einer herkömmlichen Unterrichtsumgebung nicht in Einklang gebracht werden können. KI und ML entwickeln Selbstbewertungen, anhand derer auf individuelle Bedürfnisse zugeschnittene Bildungspläne erstellt werden können. 2 Rechtsdienstleistungen – Anwaltskanzleien wurden in der Vergangenheit auf einige wenige Partner aufgebaut, die von einem erweiterbaren Team von Rechtsanwaltsgehil- fen unterstützt wurden, die sich auf Untersuchung, Organisation und Analyse großer Datenmengen konzentrieren. KI bietet die Möglichkeit, diese Aufgaben für neue Verfah- ren zu automatisieren und den notwendigen Zeitaufwand für die Analyse großer Infor- mationsmengen zu Beginn der Ermittlung und Sicherung verfahrenserheblicher Beweise deutlic