The Doppler Quarterly (DEUTSCHE) Sommer 2017 - Page 24

Wie Sie Ihre AWS-Prüfung bestehen Bob Krygowski Die Compliance- und Governance-Anforderungen verändern sich nicht bei der Umstellung auf die Public Cloud – Sie verändern sich. Wenn Sie für ein Unternehmen in einer regulierten Branche arbeiten oder es nur interne Kontrollen gibt, die erfüllt werden müssen, sind Sie wahrscheinlich an einen regelmäßigen Rhythmus in puncto Datensammlung, Analyse, Berichterstellung und vielleicht sogar an eine Verschlüsselung in letzter Minute gewöhnt, um sich auf den nächsten Auditzyklus vorzubereiten. Das ist der Status quo. Aber was passiert, wenn dieser sich ändert? Wir bei Cloud Technology Partners erleben oft, dass unsere Kunden einen radikalen Umbruch vollziehen, indem sie bestehende Anwendungen und Ser- vices von gut verstandenen und kontrollierten On-Premise- oder Rechenzen- trumsumgebungen zu Public Cloud-Umgebungen wie AWS migrieren. Lassen Sie uns darüber nachdenken, welche Auswirkungen eine solch trans- formative technologische Änderung auf die Beteiligten im Unternehmen haben könnte: • Der CISO. Bei Anwendungen in AWS ist der CISO weiterhin für den Schutz der Daten sowohl für das Unternehmen als auch für den Kunden verantwortlich und muss sicherstellen, dass alle mit diesen Anwendun- gen verbundenen gesetzlichen Bestimmungen und Compliance-Anforde- rungen erfüllt werden. • Der Anwendungsverantwortliche. Bei Anwendungen, die in AWS ausge- führt werden, sind die Anwendungsverantwortlichen immer noch dafür verantwortlich, die Anforderungen und Kontrollen zu verstehen und zu implementieren, um die Einhaltung geltender regulatorischer Rahmen- bedingungen und Standa ɑ́ԁɱѕ+$͍͉ɕٕɅݽѱ ݕչ]L̴)ЁݕɑЁȁ͍͉ɕٕɅݽѱݕѕɡ)͍ͱչٕɅݽѱչ́ͥѕ͕́)AɽխєչM٥́ѕɕձѽɥ͍I)չչMхɑ́ɕ(ȁQ!=AA1HM=55H