The Doppler Quarterly (DEUTSCHE) Sommer 2017 - Page 19

Attribut Benutzerfreundlicher Name Beschreibung Benutzerfreundliche Namen können auf Datenbestandsebene eingegeben werden, um die Datenbestände verständlicher zu machen. Benutzerfreun- dliche Namen sind vor allem dann sinnvoll, wenn der zugrunde liegende Objektname kryptisch, abgekürzt oder für den Benutzer nicht verständlich ist. Beschreibung Beschreibungen können auf Datenbestands- und Attribut-/Spaltenebene eingegeben werden. Beschreibungen sind kurze Textanmerkungen in Frei- form, die die Sicht des Benutzers auf den Datenbestand oder seine Ver- wendung beschreiben. Dokumentation Die Dokumentation kann auf Datenbestandsebene erfolgen. Die Asset- Dokumentation besteht aus Rich-Text-Informationen, die Links und Bilder enthalten können, und die zusätzliche Informationen bieten, die nicht durch Beschreibungen und Tags vermittelt werden. Zugriffsanforderung Informationen zur Zugriffsanforderung können auf Datenbestandsebene eingegeben werden. Diese Informationen sind nützlich für Benutzer, die eine Datenquelle ermitteln, für die sie noch keine Zugriffsrechte haben. Benutzer können die E-Mail-Adresse des Benutzers oder der Gruppe einge- ben, der/die Zugriff gewährt, die URL des Prozesses oder Tools, auf die Benutzer zugreifen müssen, oder können den Prozess selbst als Text eingeben. Experten Experten können auf der Datenbestandsebene eingegeben werden. Experten ermitteln Benutzer oder Gruppen mit Expertensicht auf Daten und können Benutzern als Kontaktpunkt dienen, die registrierte Daten- quellen entdecken und Fragen haben, die von den vorhandenen Informa- tionen nicht beantwortet werden. Attribut-Tags Tags können auf Datenbestands- und Attribut-/Spaltenebene eingegeben werden. Benutzer-Tags sind benutzerdefinierte Kennzeichnungen, die zum Kategorisieren von Datenbeständen oder -attributen verwendet werden können. Indizierung Zeitstempel und Version Format Ein Indizierungssystem kann implementiert werden, um die formale Verwendung des Datensatzes zu verfolgen. Die Version des Datensatzes, das Datum der letzten Änderung usw. kann auch benutzerfreundliche Art und Weise identifiziert werden. Für fortgeschrittene Benutzer oder Power User kann es nützlich sein zu wissen, ob die Daten in einem Spaltenformat gespeichert sind oder nicht. SOMMER 2017 | THE DOPPLER | 17