The Doppler Quarterly (DEUTSCHE) Sommer 2016 - Page 53

E/A-Durchsatz erforderlich. Mit Public Clouds können Sie beliebig viele Instanzen von einem Public Cloud-Provider zuordnen. Dieser elasti- sche Skalierungs- und Deskalierungsansatz zur Unterstützung einer sicheren Umsetzung eig- net sich ideal für eine Blockchain-Transaktion. • Die Verbreitung von Public Cloud Computing bedeutet, dass der Knotenpunkt eines Block- chain-Systems außerhalb des Unternehmens von einem neutralen Dritten, dem Public Cloud- Provider, unterstützt werden kann. Außerdem ist der Zugriff für ein kleines Unternehmen genauso einfach ist wie für ein Großunterneh- men, da die Kosten für die Infrastruktur nut- zungsbasiert abgerechnet werden. Dies macht die Kosten für den Umstieg auf Blockchain erschwinglich, sodass der Zugang nicht durch Budgetbeschränkungen verhindert wird. • Der Zugriff auf Blockchain-Anwendungen und -Daten erfolgt weitgehend identitäts- und rol- lenbasiert. Die Nutzung der Public Cloud hat sich zur Testumgebung für identitäts- und zugriffsbasierte Managementansätze, wie die von Microsoft, Google und AWS, entwickelt. Die Services sind bei diesen Cloud-Providern bereits native Services, die nicht mehr selbst integriert werden müssen. • Eine intensive Transaktionsprotokollierung für verteilte und E/A-intensive Prozesse ist ideal für Cloud Computing. Protokollierungsvorgänge können auf neue Maschinen- und Speicherins- tanzen ausgelagert werden, ohne die zentrale Anwendung zu beeinträchtigen. Diese Vorgänge werden gestartet, zur Unterstützung der Block- chain-Prozesse verwendet und dann wieder freigegeben. Wie geht es nun weiter? Ihr Interesse an Blockchain hängt letztendlich von dem vertikalen Markt ab, in dem Sie sich befinden. Für Prozesse, die bei vielen Finanztransaktionen ein- gesetzt werden, bei denen etwas gehandelt wird, das mit Kosten verbunden ist, wird diese Technologie vielversprechend sein. Aber auch Unternehmen ohne größere Geldge- schäfte, z. B. bei Banken, können Blockchain gewinn- bringend einsetzen. Denken Sie beispielsweise an die Anwendungen für den Kauf und die Verfolgung von Materialien und Beständen oder Anwendungen für Einzelhandelsunternehmen, die Waren über Block- chain verkaufen können. Kostenträger und Leis- tungserbringer im Gesundheitswesen können Anwendungen für Blockchain nutzen, um die Kosten für große, komplexe Transaktionen zu reduzieren und die sichere Speicherung und Verteilung von Pati- entendaten zu gewährleisten. Darüber hinaus könnten Anbieter von IoT-Technolo- gien wie bei den oben erwähnten Weather.com-An- wendungen Blockchain für die Übertragung von Gerätesensordaten in die Datenbank einsetzen. Wenn Sie beispielsweise einen Tanker und dessen Systeme bei seiner Reise auf dem Ozean verfolgen, können Sie bei einem Zwischenfall (z. B. einem Sturm) genau verstehen, was richtig und was falsch gelaufen ist. Zudem wissen Sie genau, dass weder das Unter- nehmen noch die Crew diese Daten ändern können, sobald sie in das Blockchain-Netzwerk einfließen. Wie müssen Sie also genau vorgehen, um die Vorteile von Blockchain zu nutzen? Es gibt hierfür ein paar Schritte, die wir empfehlen: 1) Sehen Sie sich die zentralen Systeme und Syste- manforderungen an, die innerhalb Ihrer Organisation oder Ihres Unternehmens von Blockchain profitieren können. Was sind die wichtigsten Geschäftsvorteile, die Sie realisieren wollen? Was wäre der erforderliche ROI, den Sie durch die Implementierung von Block- chain erreichen wollen? 2) Sehen Sie sich Ihre aktuelle Cloud-Strategie genauer an und überlegen Sie, wie Sie neue Block- chain-Anwendungen am besten unterstützen kön- nen. Sie müssen also verstehen, wie bestehende Cloud-Endpunkte in eine Blockchain-Implementie- rung und/oder die Blockchain-Anwendungen einge- bunden werden (oder aber auch nicht funktionieren). Eine Blockchain-Strategie kann sich auch auf die von Ihnen gewählten Public Clouds auswirken. Im Moment ist jeder Anbieter bei der Blockchain-Unter- stützung auf sich selbst konzentriert. 3) Identifizieren Sie die strategischen Anwendungs- fälle für Blockchain. Machen Sie sich mit den allge- meinen Anforderungen vertraut, die wir im ersten Punkt behandelt haben. Definieren Sie aber auch die bestehenden Anwendungsfälle und gliedern Sie sie in ihre einzelnen Teile auf, damit Sie verstehen, wie sie aufgebaut werden müssen. Sie können sich von den Anwendungsfällen über die Anwendungen bis hin zur Technologielösung mit allem befassen, was Sie für die Unterstützung von Blockchain benötigen. Wenn Sie diese Schritte befolgen, ist der Weg zu Blockchain über die Cloud kurz und nicht sonderlich kompliziert. Die Komplexität kommt erst dann zum Tragen, wenn es um die Ausgereiftheit einer Techno- logie geht, die sich noch nicht am Markt etabliert hat. Die Zeit wird dieses Problem lösen, und die Cloud wird in der Lage sein, den Rest zu erledigen. SOMMER 2016 | THE DOPPLER | 51