The Doppler Quarterly (DEUTSCHE) Sommer 2016 - Page 49

Sicherheitskontext muss zusammen mit Daten gesendet werden Identitäten müssen konsistent sein Daten + Daten muss verwaltet werden Öffentliche Daten Öffentliche Daten Einge- schränkter Datenzugriff Abbildung 9: Best Practices zur Datensicherheit in der Cloud sicher, dass der Datenzugriff ordnungsgemäß geprüft und schnell aktua- lisiert werden kann, wenn organisatorische Änderungen auftreten und Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. • Daten + Daten – Datenlakes stellen ein besonderes Risiko für die Datensicherheit dar, da sie die Möglichkeit bieten, zuvor auf unabhängi- gen Systemen gespeicherte Daten miteinander zu kombinieren. Dadurch besteht das Risiko, dass die Daten vertraulicher als die einzelnen Kompo- nenten werden. Datenrichtlinien und -kontrollen müssen Daten berück- sichtigen, die miteinander kombiniert und möglicherweise vertraulicher werden und sicherstellen, dass geeignete Kontrollen etabliert wurden, um Benutzer zu warnen und den Datenfluss zu kontrollieren. Fazit Viele Unternehmen setzen auf Technologien wie maschinelles Lernen und Vorhersageanalysen, um potenzielle Kunden gezielter anzusprechen, Kunden zu unterstützen, effektive Produkte zu entwickeln und auf Marktanforderun- gen zu reagieren. Um diese Technologien effektiv nutzen zu können, müssen Unternehmen zunächst eine solide Infrastruktur entwickeln, um Daten zu speichern, analytische Workloads durchzuführen und den Datenbestand vor unerwarteten Änderungen oder Beeinträchtigungen zu schützen. Ein cloud- basierter Datenlake bietet Unternehmen eine flexible Plattform für die Daten- speicherung und -verarbeitung und bietet eine nahezu unbegrenzte Skalier- barkeit bei hoher Verfügbarkeit. Beginnen Sie beim Aufbau eines Datenlakes mit speziellen Anwendungsfällen, die entwickelt werden können und sich als bewährt erwiesen haben. So kön- nen Unternehmen ihr Leistungsspektrum effektiv ausbauen, wenn die Zahl der Benutzer für den Datenlake zunimmt. Cloudbasierte Datenlakes haben den zusätzlichen Vorteil, dass neue Funktionen einfach hinzugefügt werden kön- nen, wenn die Cloud-Anbieter ihr Leistungsportfolio ausweiten. Außerdem ergeben sich Vorteile durch die optimale Nutzung des umfassenden Know- hows des Cloud-Anbieters in Bezug auf Skalierbarkeit und Sicherheit. SOMMER 2016 | THE DOPPLER | 47