The Doppler Quarterly (DEUTSCHE) Sommer 2016 - Page 18

„CTP hat uns geholfen, die Entwicklung neuer Produkte für mobile und cloudbasierte Anwendungen zu beschleunigen. Die Mitarbeiter haben flexibel, kompetent und äußerst effektiv dazu beigetragen, geschäftliche Ergebnisse zu erreichen.“ – Dane Krampitz, Engineering Director Test & Inspect Division bei AFL Auf der Basis der Google Cloud Platform Die Entscheidung, die AFL-Anwendung nicht in bestehenden Rechenzentren, sondern in der Cloud zu hosten, war vor allem auf die Funktionen zur Zusammenarbeit in der Cloud zurückzuführen. AFL benötigte eine Lösung, mit der Auftragnehmer und andere Dritte auf Daten von ihren eigenen Geräten außerhalb der Firewall einer einzelnen Organisation zugreifen und hochladen können. Durch die Einbin- dung einer Identity Access Management-Lösung hat jeder Benutzer sicheren Zugriff auf sein eigenes Pro- jektportal und seinen eigenen Workflow. Da AFL seine Präsenz weltweit ausbaut, sind globale Funktionen für die automatische Skalierung für den Erfolg der Plattform ebenfalls entscheidend. Die Google App Engine Flexible Environment bietet die Agilität, Skalierbarkeit und vorkonfigurierte Techno- logie, die AFL bei der Optimierung der derzeitigen und künftigen Entwicklungsmaßnahmen helfen. AFL nützt für schnelle, globale Bereitstellungen darüber hinaus Cloud Storage, BigQuery und DataStore auf der Google Cloud Platform. Management fortlaufender Prozesse und Entwicklungen Es war wichtig, dass AFL mit einem Unternehmen zusammenarbeitet, das die internen Netzwerkpro- zesse minimiert, sobald die Anwendung implemen- 16 | THE DOPPLER | SOMMER 2016 tiert ist. „Ich war wirklich daran interessiert, außer- halb des Unternehmens nach einem anderen Anbieter zu suchen, der die Wartung und den Support der Ser- ver übernimmt“, sagt Dane Krampitz, Engineering Director, Test & Inspection Division, bei AFL. „CTP und die Google App Engine übernehmen viele Dinge, und das ist nur ein Bereich, in dem wir nicht die Experten sein wollten.“ AFL nutzt das Managed Services-Leistungsspektrum von CTP für einen kontinuierlichen Anwendungssup- port, der Engineering und Entwicklung, Anwen- dungsüberwachung und Datenintegration umfasst. CTP arbeitet derzeit gemeinsam mit Xamarin an der Entwicklung plattformübergreifender mobiler Funk- tionen für iOS- und Android-Geräte. Die Zukunft ist vielversprechend Mit zunehmender Marktdurchdringung der aeRos-Plattform eröffnen sich neue Geschäftschan- cen außerhalb des bestehenden Kundenstamms von AFL. Telekommunikationsunternehmen haben Inter- esse an der Integration dieses Workflows in ihre eige- nen operativen Systeme durch Lizenzierung und mobile Anwendungen von Drittanbietern bekundet. Dane ist gespannt auf die künftigen Wachstumschan- cen. „Wir haben mehr Geschäftschancen, als wir der- zeit umsetzen können. Es kommt jetzt darauf an, sorgfältig auszuwählen.“