The Doppler Quarterly (DEUTSCHE) Sommer 2016 - Page 12

Veränderung der Verantwortlichkeiten bei der IT-Service­ bereitstellung Es ist klar, dass sich die Verantwortlichkeiten bei der IT-Servicebereitstellung verändern werden. Während sie früher ziemlich chaotisch und verteilt waren, wird heute wieder vermehrt auf eine zentrale Steuerung und Kontrolle gesetzt (siehe Abbildung 3). Wir kennen auch die Gründe für die Veränderung. Jetzt ist es an der Zeit, sich darauf zu konzentrieren, welche Herausforderungen die IT in der nahen Zukunft zu bewältigen hat und wie neue Probleme im Zusammen- hang mit dem Finanzmanagement von IT-Services gelöst werden können. Schatten- IT Strategische Technologie- nutzung Diskret fokussiert Verteilt Fokussiert Zentral gesteuert Abbildung 3: Die Verlagerung der Verantwortlichkeiten bei der IT-Service- bereitstellung zur zentralen IT. Diese Entwicklung erfordert eine grundle- gende Änderung in der Art und Weise, wie wir die IT-Kosten überwachen und verwalten. Für die meisten Unternehmen ist diese Änderung eine Gelegenheit, die Prob- leme im Zusammenhang mit Management und Governance zu lösen, die der- zeit bestehen und die es vielleicht schon seit Jahren gibt. Das ist sicherlich eine gute Idee. Allerdings geschehen gerade jetzt konkrete Dinge, die die IT dazu zwingen, diese Probleme unverzüglich zu lösen. Die bemerkenswertesten Trends sind folgende: Die Platzierung aller IT-Ressourcen in die Verantwortung der zentralen Unter- nehmens-IT. Bei CTP empfehlen wir die Einrichtung eines Cloud Business Office (CBO), das als zentraler Entscheidungs- und Kommunikationspunkt für Ihr Cloud-Programm dient (innerhalb und außerhalb des Unternehmens) und für den Betrieb dieser Ressourcen einschließlich der damit verbundenen Kos- teneffizienz verantwortlich ist. Ein Cloud Business Office ist besonders wich- tig, wenn man bedenkt, dass das Unternehmen den geschäftlichen Nutzen der Cloud-Ressourcen im Betrieb verstehen und nachverfolgen muss. Daher beschäftigen sich die Mitarbeiter im CBO weitgehend mit finanziellen Kenn- zahlen (oder wichtigen Indikatoren), die zeigen, dass das Unternehmen sowohl von der Umstellung auf die Cloud als auch vom geschäftlichen Nutzen der Cloud profitiert. Darüber hinaus nehmen die Mitarbeiter im CBO die notwen- digen Anpassungen vor, um Dinge wieder auf den richtigen Weg zu bringen, wie z. B. mehr Ressourcen in einem Bereich zu platzieren und aus anderen Bereichen abzuziehen, um einen größeren geschäftlichen Nutzen zu errei- chen. Diese Anpassungen basieren auf den Echtzeit-Finanzdaten, die das CBO überwachen kann. Die zunehmende Komplexität von Unternehmensarchitekturen, üblicherweise im Zusammenhang mit der Verwendung von Ressourcen aus Public Clouds und Private Clouds. Die immer größere Komplexität der Kosten, die mit der Verwaltung einer Mischung aus traditionellen Systemen (bei denen der Schwerpunkt auf den Kapitalkosten liegt) und neueren Public Cloud-basierten Systemen (bei denen der Schwerpunkt auf den Betriebskosten liegt) einhergeht. 10 | THE DOPPLER | SOMMER 2016