The Doppler Quarterly (DEUTSCHE) Frühjahr 2018 - Page 86

Erfolgskriterium 1 – Reifegrad des Unternehmens Agilität ist die neue Geschäftswährung. Wir können gar nicht genug betonen, wie wichtig die Fähigkeit Ihres Unternehmens ist, seinen Kurs zu ändern und sich an neue Marktanforderungen anzupassen. Nie- mand kann die künftige Richtung von Veränderungen vorhersagen. Deshalb müssen Ihre Teams in der Lage sein, einen Gang zuzulegen und neue Services sowie die Technologie für deren Bereitstellung anzubieten. Das sind die wichtigsten Fähigkeiten, die Ihre Teams erwerben müssen. Wenn Sie Technologie nur als Vor- aussetzung für Schnelligkeit betrachten, verpassen Sie den Anschluss. Kontrolle und profunde Einblicke sind ebenfalls entscheidend. Ihre Mitarbeiter und Prozesse müssen sich ändern, um vom neuen Cloud-Paradigma zu profitieren. zesse, die sie befolgen, ausgereifter werden, damit Sie das bestmögliche Ergebnis erreichen. Beginnen Sie mit grundlegenden Bewertungen Ihres Reifegrads – vor, während und nach jeder Phase Ihres Programms. Beurteilen Sie Ihre Teams in den folgenden Kategorien: DevOps wird absolut chaotisch, wenn die Teams alte Prozesse und Verhaltensweisen auf diese neue Welt anwenden. Deshalb müssen Ihre Teams und die Pro- • Kundenservices/ Help-Desk • Sicherheit/ Compliance • Automatisierung • Ausführung/ Betrieb • Finanz-/ Kostenkontrollen • Personal/Qualifi- zierungen/ Fertigkeiten • Anbieter-/ Partnermanagement • Kommunikation/ Kultur • Serviceportfolio • Operativer Prozess FPO Operations Management Service Level Kunden-/ Servicestrategie Sicherheit/Risi- ken/Compliance Finanzmanage- ment Anbieter/ Partner 5 – Kontinuierliche Serviceoptimierung Kundenfokussierter Service Bedrohungsbeurtei- lung Optimierung der Gesamtbetriebskos- ten Einheitliche Lieferanten-Dash- boards Innovat Cloud- 4 – Self-Service: End-to-End-Automa- tisierung Bedarfsplanung und -optimierung Proaktive Sicherheitsüberprü- fungen Vorhersehbare Cloud- und IT-Hosting-Kosten- verrechnung Allgemeine Geschäftsbedingun- gen Kontrollie rung Cloud- 3 – Self-Service: Inf- rastruktur als Code Berichte zur Self-Ser- vice-Qualität und -Nutzung Automatisierte Date- nerfassung für Audits Verfolgung der Ressourcennutzung Integrierte Lieferantenberichte Cloud Port cle Man 2 – Teilauto­ matisierung Transparente Servicebereitstellung Standardisierte Audit-Anforderungen Zurückverfolgung von Hosting-Ausgaben zu Anwendungen Ausgaben nach Lieferant Integra Cloud-S Kat 1 – Manuelle Entwicklung Service Availability Management Manuelle Audit- und Compliance-Berichte Verwaltung der IT-Kosten Zentralisierte Lieferantenlisten Servicea Abbildung 1: Reifegradmodell von CTP für die Cloud-Transformation 84 | THE DOPPLER | FRÜHJAHR 2018 Ser por