The Doppler Quarterly (DEUTSCHE) Frühjahr 2018 - Page 15

Die richtigen Talente Sobald Ihre Mission und Ihre Ziele feststehen, wissen Sie, wen Sie an Bord holen müssen, um diese erreichen zu können. Mittlerweile geht es weniger darum, dafür zu sorgen, dass ein Kandidat der BESTE aus vielen ist, sondern darum, dass der Kandidat der RICHTIGE für den Job ist. Verfügt der Kandidat über genügend Erfahrung, ist er oder sie flexibel genug, lernfreudig, für die Mission geeignet und bereit, den Weg gemeinsam zu beschreiten? Das sind Fragen, wie sie Unternehmen auf der Suche nach Rockstars aktuell stellen. Und das ist auch die Philosophie von CTP. Wir sind nicht daran interessiert, Leute einzustellen, die schlicht am besten zu den in unseren Stellenangeboten genannten Erfahrungs- und Ausbildungskriterien passen, aber vielleicht kein guter Teamplayer sind. Wir würden eine Person, der vielleicht ein paar Erfah- rungen fehlen, die aber Lerneifer und Leidenschaft für das zeigt, was wir tun, gegenüber einer Person bevorzugen, die die richtigen Fähigkeiten mitbringt, aber nur Dienst nach Vorschrift machen will. Technologie befindet sich im ständigen Wandel, und allein AWS veröffentlicht jedes Jahr hunderte neuer Funktionen. Das Ziel ist nicht, jemanden einzustellen, der alles weiß, sondern jemanden, der sich bei Bedarf schnell einarbeiten kann. Schon Einstein sag- te:„Intelligenz ist nicht die Fähigkeit, Informationen zu speichern, sondern zu wissen, wo sie zu finden sind.“ Rollen und Zuständigkeiten Sobald Sie die richtigen Kandidaten rekrutiert haben, müssen Sie diese zu einem Rockstar-Team zusammenbringen. In Wikipedia wird ein Team wie folgt beschrieben: „Ein Team ist ein Zusammenschluss aus mehreren Personen zur Erreichung eines bestimmten Zieles. Eine Gruppe stellt nicht notwendigerweise auch ein Team dar. Teams haben normalerweise Mitglieder mit komplementären Fähigkeiten und erzeugen Synergien durch eine aufeinander abgestimmte Anstrengung, die es jedem Mitglied ermöglicht, seine Stärken zu maximie- ren und seine Schwächen zu minimieren.“ Wohl jeder wird mir zustimmen, dass elf Klasse-Stürmer keine Fußballmann- schaft bilden, genau wie vier Paul McCartneys keine Beatles ergeben. Man muss die richtigen Positionen mit den richtigen Spielern besetzen, um ein Rockstar-Team aufzubauen. Diese Spieler müssen auf ihrer Position gut sein und die Fähigkeiten ihrer Teamkollegen ergänzen, um so gemeinsam besser zu sein und ihre Ziele besser erreichen zu können. Außerdem sollten die Ziele, die sie verwirklichen wollen, der Mission des Unternehmens sowie den kurz- und langfristigen Zielen des Teams entsprechen. Wohl jeder wird mir zustimmen, dass elf Klasse-Stürmer keine Fußballmannschaft bilden, genau wie vier Paul McCartneys keine Beatles ergeben. Unabhängig davon, ob Sie in einem Projektteam sind, das versucht, ein bestimmtes Ergebnis in einem bestimmten Zeitraum zu erzielen, oder ob Sie ein Mitglied der Finanzorganisa- tion des Unternehmens sind, sollten Sie sich als Teil des Teams fühlen, auf Ihrer Position spielen und sicherstel- len, dass Sie Ihren Teamkollegen hel- fen, ihren Beitrag zu leisten. FRÜHJAHR 2018 | THE DOPPLER | 13