The Doppler Quarterly (DEUTSCHE) Frühjahr 2017 - Page 61

Belastung der Mitarbeiter und Stakeholder Welche Herausforderungen von der Führung und dem Cloud Business Office (CBO) bearbeitet werden müssen Die Menschen sind sich der Initiative und ihrer Auswirkungen nur teil- weise oder gar nicht bewusst. „Warum müssen wir in die Cloud migrieren?“ Das Management muss den wirtschaftlichen und geschäftlichen Nutzen der Cloud für das Unterneh- men vermitteln. Es gibt keine Rolle im Unternehmen, die von den Aus- wirkung en der Cloud verschont bleibt – vom Finanzbereich über die Rechtsabteilung bis zur Produktentwicklung. Die Menschen verstehen nicht, wie sich die Cloud auf sie und ihre Arbeit auswirken wird. „Werde ich nach der Migration noch einen Job haben?“ Das Management muss stets offen und ehrlich kommunizieren. Zunächst kann es gewöh- nungsbedürftig sein zu sagen: „Wir haben für dieses Problem momentan noch keine Lösung, aber wir arbeiten daran.“ Es muss volle Unterstützung zeigen, um den Mitarbeitern bei der Umstellung zu helfen. Die Menschen sind sich der Auswirkungen der Cloud auf ihre Teams nicht bewusst. „Wird mein Team durch die Automatisierung überflüssig gemacht?“ Durch Automatisierung und Infrastruktur als Code fallen möglicherweise bestimmte Aufgaben und Vorgänge weg, die momentan manuell durchge- führt werden. Das Management muss bekräftigen, dass die Automatis- ierung nötig ist, um die Agilität zu steigern. Automatisierung heißt nicht immer, dass weniger Leute benötigt werden, sondern bedeutet nur eine Veränderung bei den Kompetenzen, die für die Pflege und Feeds erforder- lich sind. Vergessen Sie nicht, dass es für diese neue Automatisierung auch entsprechenden Unterhalt und Investitionen braucht. Die Menschen machen sich Sorgen, dass sie sich die neuen Fertigkeiten und Kenntnisse für die neue Welt der Cloud nicht aneignen können. „Ich war immer ein Hardware-Experte und weiß nicht, wie ich mit Soft- ware-as-Code-Infrastrukturen umgehen soll.“ Das Management muss den Mitarbeitern die Möglichkeit geben, die Fertigkeiten, Kenntnisse und das soziale Wissen zu erwerben, um den Wandel vollziehen zu können. Den Menschen ist klar, dass sich die Organisa- tions- und Berichtsstruk- turen wandeln, wenn die Cloud die Arbeitsabläufe für Software-Design, -Build und -Betrieb verändert. „Ich denke, dass die bestehenden Technologiesilos das Unternehmen daran hindern, von der Cloud zu profitieren.“ Damit die Cloud das Unternehmen wirklich agiler machen kann, muss sich der ganze software- basierte Wertschöpfungsablauf ändern, damit sich neue Funktionalität und Automatisierung nutzen lassen. Das Management muss deutlich machen, dass die Cloud neue Chancen bietet, den Softwareentwick- lungszyklus zu verkürzen. Das bedeutet, dass das Unternehmen neue Berichts- und Teamstrukturen braucht, um funktionsübergreifende Zusammenarbeit zu fördern. FRÜHJAHR 2017 | THE DOPPLER | 59