The Doppler Quarterly (DEUTSCHE) Frühjahr 2017 - Page 12

Fünf wesentliche Faktoren für das Management der Hybrid Cloud David Linthicum Das Hybrid-Cloud-Management ist eher eine Kunst als eine Wissen- schaft. Die Komplexität wird mit hoher Wahrscheinlichkeit im Laufe der Zeit weiter ansteigen. Das bedeutet, dass auch unsere Heran- gehensweise an das Hybrid- Cloud-Management sich weiterent- wickeln muss. IT-Betriebs machen den Fehler, sich auf die Tools zu konzentrieren, mit denen das Hybrid-Cloud-Ma- nagement einfacher wird, statt sich über ihre eigenen Anforderungen klar zu werden. Das führt dazu, dass sie sowohl das falsche Konzept als auch die falschen Tools wählen. Sie müssen sich ein Bild der Dynamik aus Sicherheit, Daten, Governance und Endbenut- zern machen. Diese wirkt sich darauf aus, wie Sie an das Hybrid-Cloud-Management herangehen. Wenn Sie Cloud Computing nutzen, findet sich auch in Ihrer Umgebung wahrscheinlich irgendeine Art von Hybrid Cloud. Bis vor Kurzem hieß dies, dass eine Private Cloud mit einer Public Cloud kombiniert ist, z. B. OpenStack und Amazon Web Services. Heute bedeutet der Begriff „hybrid“ in der Regel, dass beste- hende Systeme mit einer oder mehreren Public Clouds verknüpft sind oder dass eine einzelne Private Cloud Schnittstellen mit zwei oder mehr Public Clouds hat – oder eine Kombination daraus. Das scheint der wichtigste Punkt zu sein, über den man sich klar werden muss. Doch viele unterlassen es bei der Definition einer Strategie für das Hyb- rid-Cloud-Management, sich ein Bild der Workloads zu machen, die auf Public und Private Cloud(s) ausge- führt werden. Sie müssen verstehen, was die Anwen- dungen tun. Dazu gehört auch, wie sie mit den End- benutzern interagieren, Daten verwalten und Vernetzung, Sicherheitsmuster, die Leistung etc. handhaben. Dabei sind folgende Punkte wichtig: Die Dinge werden schnell komplex. Unternehmen, die nach der besten Herangehensweise an Sicherheit, Governance und Management suchen, stellen fest, dass kein einzelnes Konzept oder Tool alle Probleme lösen kann. Wenn also die IT-Abteilung eines Unter- nehmens über eine Hybrid Cloud – oder eher mehr als eine Hybrid Cloud – verfügt, wie sollte sie das Management handhaben? Der erste Schritt besteht darin, die wesentlichen Faktoren zu verstehen. Bei ihrer Definition geht es nicht nur um die Auswahl der Tools und Technologie, die verwendet werden. Die meisten Manager des 10 | THE DOPPLER | FRÜHJAHR 2017 Im Folgenden finden Sie fünf Konzepte, die Sie ver- stehen müssen ٽȁM՘Aљɴȁ)!ɥ Ր5Ёյѕ(ĸ]́ݥɐٕ݅ѕ+$]ȁUѕɹЁȁ]ɭٕȴ)ݽѱ]ȁ́хѥЁݕɑ)ݕ͍݅́ՙ+$]ՙɛ񱱕]ɭ́ȁ)Uѕɹչݥɥѥ͍ͥͥ́)ٽ չȰݥ٥IͽɍM)ȁ́5Ёȁ]ɭ́ȁ!刴)ɥ Ր́́U)]͍չȁ́Uѕɹ)ɕ+$]ݕɑ]ɭ́͝5)ݕɑѥեɱ͝аɕ