SportXX Ryffel Running Training mit dem Miniband SPX_POP_Minibands_Booklet_A5_v6_D_we - Page 2

o p m e T t g n i r b t f Kra Wussten Sie, dass Krafttraining hilft, beim Laufen grosse Fortschritte zu erzielen? Wenn Sie zwei- bis viermal wöchentlich 10 Minuten Kraftgymnastik ins Training einbauen, spüren Sie schon innert kurzer Zeit die positiven Resultate. Dank einiger einfacher Übungen mit dem Miniband trainieren Sie mit dem eigenen Körpergewicht effizient die essenziellen Läufermuskeln. Sie können das Miniband auch gleich mit­nehmen und an der frischen Luft trainieren. So trainieren Sie richtig: In der Regel wird jede Übung 10-mal wiederholt. Pro Übung werden 1–3 Serien durch­geführt. Idealer­weise fördern Sie zwischen den Übungen mit 20–30 Sekunden Seilspringen das Zusammen­spiel der beteiligten Muskeln und verbessern unter anderem die Stabilität der Beinachse. 1. Kniebeugen für die vordere Oberschenkelmuskulatur, den Rumpf und die Arme Stehen Sie hüftbreit und richten Sie die Arme gestreckt nach oben. Dabei verteilen Sie das Gewicht auf beide Füsse und drücken die Knie nach aussen. Bewegen Sie Ihr Becken langsam nach hinten und unten, den Rücken halten Sie dabei gerade (Achtung : max. bis 90° und die Knie nicht weiter nach vorne als die Zehen bewegen). Schwieriger: das Ganze einbeinig ausführen. 2. Lunge für die gesamte Beinmuskulatur, die seitlichen Bauch­muskeln und die Arme Legen Sie das Band um die Hände und geben Sie leicht Druck nach aussen. Machen Sie jetzt einen grossen Ausfall­ schritt nach vorne, das hintere Knie berührt den Boden dabei nicht. Dann den Oberkörper auf jene Seite drehen, bei der das Bein vorne ist. Danach folgt direkt der nächste Ausfall­ schritt. sportxx.ch/running-tipps