RSRNurburg Brochure 2019 - Page 25

Hiring a track car | Miete ein Rennstreckenfahrzeug RSR’s dedication to safety mean that we also ensure that all worn parts are replaced on a regular basis. Not just “normal” consumables such as brakes and tyres, but also suspension and other driving components, meaning you don’t get a “beaten up” track car, rather something that drives as new. If you’ve built your own hardcore “track toy” or driven your own performance car on track for any reasonable amount of time, then you’ll already be familiar with the costs of the extraordinary maintenance and expensive track-oriented parts. If you’ve never taken your own car on track before, we of course highly recommend you try it – just don’t kid yourself about the real-world costs! Another reason the Nürburgring is one of the scariest permanent tracks on the planet is the little run off areas and tricky grip conditions are constantly taking their toll on who dare to drive it. Crashing is therefore a variable that actually needs to be taken into consideration. You may think “Yes, but my car has already an insurance, what’s the difference?”. Almost all UK insurance companies, many German and other EU insurance companies, and “normal” rental cars (Europcar etc) do not cover the Nürburgring. Even if you are lucky enough to be covered, any crash will raise your insurance premiums, possibly cause your insurance provider to drop you and seriously lower the value your car. Therefore in both a rental or your own car, if you crash you’ll have to pay something in sehr geringe Wahrscheinlichkeit, dass deine Runden durch technische Probleme jeglicher Art unterbro- chen werden und damit eine sicherere Atmosphäre. Das Engagement von RSR für die Sicherheit bedeu- tet, dass wir auch sicherstellen, dass alle Verschleiß- teile regelmäßig ausgetauscht werden. Nicht nur „normale“ Verbrauchsmaterialien wie Bremsen und Reifen, sondern auch Fahrwerk und andere Fahr- zeugkomponenten, so dass man keinen „ rampo- nierten „ Rennwagen bekommt, sondern etwas, das wieder wie neu fährt. Wenn du dein eigenes Hardcore- „Track-Toy“ gebaut oder dein eigenes Performance-Auto für eine gewisse Zeit auf der Strecke gefahren hast, dann kennst du bereits die Kosten für die außergewöhnli- che Wartung und die teuren Motorsportteile. Wenn du noch nie mit deinem eigenen Auto auf der Stre- cke warst, empfehlen wir dir natürlich dringend, es auszuprobieren - aber mach dir nichts vor über die realen Kosten! Ein weiterer Grund, warum der Nürburgring eine der unheimlichsten permanenten Rennstrecken der Welt ist, sind die kleinen Auslaufzonen und kniffli- gen Haftungsnieveaus, die ständig ihren Tribut for- dern, wenn man hier zu blauäugig herangeht. Der Crash ist daher eine Variable, die tatsächlich berück- sichtigt werden muss. Du denkst vielleicht: „Ja, aber mein Auto ist bereits versichert, wo ist der Unterschied?“. Fast alle briti- schen Versicherungsgesellschaften, viele deutsche und andere EU-Versicherungen sowie „normale“ Mietwagen (Europcar etc.) decken den Nürburgring nicht ab. Selbst wenn du das Glück hast versichert www.RSRNurburg.com 25