NEOPERL Katalog 2016 - Page 38

Rückflussverhinderer – Aufbau und Funktion Bei der Auswahl der Rückflussverhinderer-Patrone (kurz RV-Patrone) ist die Nennweite des Rohrleitungs­ systems ausschlaggebend. Ziel ist es, den Druckverlust der RV-Patrone möglichst gering zu halten (EN13959). NEOPERL® RV-Patronen bieten einen sehr geringen Druck­ verlust. Offene Bauformen weisen einen geringeren Druckverlust als geschlossene Patronen auf. Verschiedene Federhärten sind erhältlich, um den inter­nationalen Normen gerecht zu werden. Gehäuse Dichtung (außen) 3 Schließsystem – Feder – Kegel & Dichtung – Führungshülse 2 3 1 2 1 2 Funktionsprinzip Statischer Zustand (kein Durchfluss) Der Rückflussverhinderer befindet sich in geschlossener Position. Die Feder drückt den Kegel in ihren Sitz und hält die Patrone geschlossen. Dynamischer Zustand ­(Durchfluss) Der Wasserdruck ist höher als der Druck der Feder. Der Kegel wird aus seinem Sitz gedrückt und lässt das Wasser passieren. Rückfluss (Durchfluss in umgekehrter Richtung) Nimmt der abströmseitige Druck zu (Rückfließen) oder der zuströmseitige Druck ab (Rücksaugen), so dass der Durchfluss sich umkehrt, lässt die Feder den RV-Kegel zurückschnellen und verschließt die Zuströmseite so, dass kein Wasser zurückfließen kann. 38 | Rückflussverhinderer 3 1