Nationalparkplan Band 2 - Page 153

Inzwischen zur Tradition geworden sind die alljährlichen Waldgottesdienste zu Himmelfahrt und Pfingstkonzerte in Steinmühle mit jeweils mehreren hundert Gästen . Einen festen Platz haben auch die jährlich stattfindenden Nationalparktage .
Die beiden an den Müritz-Nationalpark angrenzenden Naturparke Nossentiner / Schwinzer Heide und Feldberger Seenlandschaft bieten ebenfalls Ausstellungen , Führungen und Veranstaltungen sowie Informationsmaterial an . Seit 2001 erscheint eine gemeinsame Veranstaltungsbroschüre („ Unterwegs [ Jahr ]“) der drei Schutzgebiete .
Die Zahl der durch die Mitarbeiter des Nationalparks betreuten Besucher ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen , beispielsweise von 2001 auf 2002 um 8,1 %. Wie die Ergebnisse des Besuchermonitorings zeigen , konnte die Qualität der Führungen verbessert werden . Dabei spielt die amtsinterne Weiterbildung der Mitarbeiter des Nationalparkamtes eine wichtige Rolle . Die touristischen Anbieter der Nationalpark-Region warten ebenfalls mit einem umfangreichen Führungsprogramm und weiteren Angeboten auf . In den letzten Jahren nahmen ca . 20.000 Besucher / Jahr deren Angebote in Anspruch .
Insgesamt ist allerdings festzustellen , dass aktuell weniger als 10 % der Besucher des Nationalparks an Führungen teilnehmen . Vergleiche mit anderen Großschutzgebieten verdeutlichen , dass dieser Anteil ausgebaut werden kann . Das ist ein wichtiges Ziel für die nächsten Jahre .
4.1.3 Publikationen und Pressearbeit
Verschiedene Formen von Veröffentlichungen sind wichtige Instrumente zur Information der hiesigen Bevölkerung und der Besucher und somit auch eine Grundlage zur Verbesserung der Akzeptanz für das Schutzgebiet . Grundinformationen bieten dabei ein Basisfaltblatt ( ab Mitte 2003 als Basisbroschüre ), die Ausstellungen in den Nationalpark-Informationen sowie das Internet . Letzteres wird weitgehend tagesaktuell gepflegt . Eine Publikation mit Basisinformationen für Kinder und Jugendliche fehlt noch , ist aber in Planung .
Für aktuelle Informationen spielen neben der Pressearbeit ebenfalls das Internet , eine Veranstaltungsbroschüre („ Unterwegs [ Jahr ] in der Mecklenburgischen Seenplatte “), diverse Faltblätter ( Projekte , Projekttage im Rahmen der Umweltbildung ) und Aushänge eine wichtige Rolle . Ein wichtige aktuelle Daten- und Faktensammlung sind die seit 1997 erscheinenden Jahresberichte . Dieses Angebot soll zukünftig durch eine Nationalpark- Zeitung komplettiert werden .
Weiterführende Informationen halten verschiedene Faltblätter und Broschüren , ein Wanderführer , Wanderkarten , eine Imagebroschüre , Videos als auch das Internet bereit . Diese Angebotspalette wird kontinuierlich erweitert . So sollen in den kommenden Jahren ein Familienwanderführer , weitere Faltblätter mit Tourentipps und eine DVD erscheinen .
Über den Müritz-Nationalpark wird auch in Publikationen von Kooperationspartnern des Nationalparkamtes informiert . So stellt z . B . EUROPARC Deutschland die Familie der deutschen Nationalparke in einer eigenen Broschüre vor . Die Deutsche Bahn AG bringt im Rahmen der Kooperation „ Fahrtziel Natur “ Informationen über den Müritz- Nationalpark bundesweit unter ihre Kunden . Auch die Commerzbank hält im Rahmen der Ausschreibung des „ Praktikums für die Umwelt “ Informationen zum Nationalpark bereit .
Die Pressearbeit ist ein wichtiger Baustein der Öffentlichkeitsarbeit sowohl in der Nationalpark-Region als auch darüber hinaus . Kernpunkte sind dabei eigene Pressemitteilungen , Pressekonferenzen und Vor-Ort-Termine mit Journalisten . Kontinuierlich werden sowohl allgemeine Anfragen von Journalisten als auch von Fachjournalisten beantwortet . Schwerpunkt der Pressearbeit sind die Lokalzeitungen , Anzeigenblätter und behördliche Mitteilungsblätter . Berichterstattungen über den Müritz-Nationalpark finden aber auch ihren Weg in überregionale Zeitungen und Journale . So hat das Nationalparkamt im Jahr 2002 u . a . 43 eigene Pressemitteilungen herausgegeben . 113 Presseartikel sind durch das Mitwirken des Nationalparkamtes entstanden und 260 Artikel erschienen ohne Mitwirkung des Nationalparkamtes .
Mit zunehmender Tendenz ist der Nationalpark auch Thema in Rundfunk und Fernsehen . In Bezug auf das Fernsehen berichten neben dem Lokalfernsehen vor allem der NDR , aber auch weitere Sender öffentlicher wie privater Anstalten über den Nationalpark . Berichte über touristische Aktivitäten stehen dabei zumeist im Vordergrund .
4.2 Umweltbildung
Zweifelsfrei beinhaltet die in Kapitel V / 4.1 dargestellte Informations- und Öffentlichkeitsarbeit in vielfältiger Weise auch Umweltbildung , d . h . eine Trennung ist eigentlich nicht möglich . In diesem eigenen Kapitel soll aber die Bildungsarbeit des Nationalparkamtes dargestellt werden , die sich insbesondere auf die Zielgruppe der Schüler , Kinder und Jugendlichen richtet .
131