Living Magazine German Living Magazine 2016 - Page 9

Ätherisches Öl im Rampenlicht Spearmint (Grüne Minze) Destillationsmethode: Dampf VERWENDUNG Quelle, Herkunft: Indien Aromatisch • Um Ihre Stimmung zu heben, zerstäuben Sie einige Tropfen im Diffusor Ihrer Wahl. • Für ein erfrischenes Aroma fügen Sie der Dusche einen Tropfen hinzu. Pflanzenteil: Ganze Pflanze Spearmint (grüne Minze), mit dem wissenschaftlichen Namen Mentha spicata, ist eine mehrjährige Pflanze, die seit Jahrhunderten wegen ihrer gesundheitsfördernden Eigenschaften und ihres angenehmen Geschmacks verwendet wird. Neben ihres erfrischenden und allgemein bekannten Geschmacks hat Spearmint (Grüne Minze) auch viele eindrucksvolle Vorteile. Sie kennen wahrscheinlich den Geschmack der grünen Minze in Süßigkeiten, Zahnpasta, Kaugummi oder Tee. Sein süßes, erfrischendes Aroma hebt Ihre Stimmung. Wenn Sie es intern zu sich nehmen, hat dieses ätherische Öl die Fähigkeit, Verdauungsstörungen zu lindern und die Verdauung allgemein zu unterstützen. Im Vergleich zu Peppermint (Pfefferminze) ist Spearmint (Grüne Minze) eine sanftere Option für Kinder und Personen mit empfindlicher Haut. Intern • Fügen Sie Ihrem Backgut, Getränken und selbstgemachtem Kaugummi 1–2 Tropfen hinzu. • Geben Sie 1-2 Tropfen in eine Gelatinekapsel, um gelegentliche Verdauungsstörungen zu lindern. Äußerlich • Geben Sie vor dem Zähneputzen einen Tropfen auf Ihre Zahnbürste, um Ihren Atem zu erfrischen. • Massieren Sie das Öl über die Herzgegend, auf die Fußsohlen oder den Nacken, wenn Sie unter Stress und Druck leiden. • Fügen Sie Ihrer Hautcreme oder Ihrem Kokosöl einige Tropfen hinzu, um sich angenehm zu entspannen. Weiteres • F  ügen Sie Ihrem Badewasser ein paar Tropen hinzu, um ein entspannendes und kühlendes Bad zu genießen. INTERESSANTE FAKTEN — Im Mittelalter wurde Spearmint (grüne Minze) auf den Boden gestreut, um Nagetiere los zu werden und gute Gesundheit zu fördern. — Der Name „spear“ (Speer) wurde von den spitzen Blättern abgeleitet. doterra.com / 9