BASKET Leseprobe 0617_BASKET_Leseprobe - Page 10

nBA pAuL ZipSErS rooKiE-SAiSon RESPEKT, BULLE! Am dritten deutschen Spot in der NBA hält Paul Zipser die Stellung. Die Bilanz nach einem Jahr spricht für den Ex-Münchner, denn als Rookie hat sich der Small Forward Respekt in der besten Liga der Welt erarbeitet. TexT MARc PRiNcZ-SchELTER D ass auch Paul Zipser Bas- ketball spielen kann, weiß Deutschland schon länger. Im Trikot des FC Bayern München wird er 2014 bereits in seinem ers- ten Jahr Deutscher Meister. Der 23-Jährige ist schon früh National- spieler, doch der Sprung in die NBA ist nur den Besten der Welt vorbe- halten. Sein Traum, einmal in der NBA zu spielen, nimmt am 23. Juni 2016 konkrete Formen an: Beim NBA-Draft 2016 im Barclays Center in New York ist Zipser mittendrin. Im Vorfeld des Drafts hatte „DraftExpress“ prognostiziert, dass er zu Beginn der zweiten Runde (34. Stelle) gepickt werden würde. Doch Zipser fällt tiefer als erwartet und wird schlussendlich von Bulls-GM Gar Forman an 48. Stelle gezogen. Zipser erhält anschließend einen Vierjahres- vertrag, der zumindest bis Ende der nächsten Saison garantiert ist. Als Zweitrunden-Pick ist das nicht selbstverständlich. Zu Beginn der Spielzeit stehen die Zeichen nicht gut für den gelernten Small Forward. Er muss sich in der Rotation hinter Lottery-Picks wie Denzel Valentine (2016) und 68 Zipsers Wurf- quote liegt bei heimspielen bei 44,5 %, auswärts trifft er nur 34,3 % aus dem Feld. BASKET 6 | 2017