Gemeindeblatt August 2017 Kirchenblatt August 2017 - Page 17

Gemeinsame Mitteilungen Fußballturnier der Seelsorgeeinheit „Der Ball stand im Vordergrund“ bei den Ministranten unserer Seelsorge- einheit, als es hieß: Mini-Fussballturnier! So trafen sich fast 90 Spielerinnen und Spieler am Sonntag 9. Juli um 13.30 Uhr am Mazmann-Gelände. Vorbereitet von den Oberministranten und der gast- gebenden Pfarrei St. Josef startete man mit einer gemeinsamen Andacht, die von Pater McDonald, Diakon Vogler und Ministranten aus allen Gemeinden gehalten wurde. Pfarrer Gog spendete am Schluss der Andacht den Segen und dann legte die Turnierleitung aus den Oberminis, Claire und Amelie Sebera von St. Josef, Jannik Nölke und Diakon Vogler von St. Hedwig los und erklärten den gesamten Spielablauf. Jeweils acht Minuten waren für ein Spiel vorgesehen und da in Vor- und Rückspiel das Turnier ausgetragen wurde gab es spannende und ab- und zu auch „hitzige“ Partien, die aber Dank der guten Schieds- richterleitung von Rainer Kiefer und Gerhard Timpf immer in die richtigen Bahnen gelenkt wurden. Nach drei Stunden standen dann die Gewinner fest. In der Ü 14 siegten nach Elfmeterschießen die „Kloster Kicker“ von Margrethausen vor St. Hedwig und den „Galliern“ aus Laufen. Bei den U 14 Mannschaften setzten sich in diesem Jahr die „kleinen Gallier“ gegen die Mannschaft aus St. Hedwig, St. Josef und den „Kloster Kickern“ aus Margrethausen durch. Am Ende durften die strahlenden Sieger den größten Pokal mit nach Hause nehmen, den man dann im kommenden Jahr wieder verteidigen muss. Für das leibliche Wohl während des gesamten Nachmittags waren die Ministranten mit ihren Angehörigen von St. Josef besorgt, es gab Kaffee und Kuchen und bei der Hitze auch viel zu trinken. Die „Minis“ freuten sich über einen regen Zuspruch aus den Gemeinden, denn viele kamen um ihre Mannschaft anzufeuern. Als der Sport beendet war, ging es zum traditionellen „Grillen“ über und in froher Gemeinschaft, über die Pfarreigrenzen hinweg, fand der Nachmittag ein fröhliches Ende. Im Namen des Pastoralteams möchten wir allen Verantwortlichen ein ganz großes Lob und Anerkennung aussprechen, ganz besonders allen Minis mit ihren Angehörigen von St. Josef. Pater Mc Donald und Diakon Thomas Vogler