ECOenVIE Nr.10 August - Oktober - Page 19

fashion week berlin - ethical fashion show / interview messe fr ankfuhrt Messe Frankfurt – Interview zur ethical fashion show / green showroom DIE MESSE FRANKFURT PRÄSENTIERT DEN 10. GREEN SHOWROOM UND DIE 6. ETHICAL FASHION SHOW Deutsche Messen sind Markt- und Leitmessen. Sie spiegeln den Zeitgeist und die Bedürfnisse der Gesellschaft wieder. Green Showroom und Ethical Fashion Show wachsen. Was sie zeigen ist mehr als ein Trend. Sie sind Streuwiesen, auf denen die Vielfalt ökologischer Mode zu sehen ist. Sie dienen als Plattformen für ethisches Saatgut junger Brands. Design, Umwelt und Networking stehen im Vordergrund und halten die gleichmachende Gentechnik der Verkaufsmaschinerie in Schach. Gabriele Perryman von ECOenVIE sprach mit Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Technologies der Messe Frankfurt und Thimo Schwenzfeier, Leiter Marketingkommunikation Herr Schmidt, warum engagiert sich die Frankfurter Messe als kommerzieller Veranstalter im Nischenbereich Nachhaltigkeit? Wir haben vor einigen Jahren das Nachhaltig- die ethical fashion show. Vielleicht als Link zwisch- keitssegment als Segment mit Wachstum identi- endurch: die Messe Frankfurt ist mit 40 Verans- fiziert und wollten gezielt da hinein. Gegründet taltungen der größte Organisator von Textilmes- wurde der green show room 2009 von Magda- sen weltweit. Green showroom und ethical sind lena Schaffrin und Jana Keller. Sie kamen aus ausgebucht – ja die ethical hat sich im Vergleich der Szene. Die Messe hat dann 2011 den Green zur letzten Saison vergrößert von 116 auf 124 Showroom übernommen. Wir brauchten dann Aussteller aus 16 Ländern. noch ein Konzept für Streetwear und gründeten eco en vie 19 No.10 2014