ECOenVIE Nr.10 August - Oktober - Page 134

fashion week berlin - show floor berlin - nix DONNERSTAG 10. JULI Show Floor Berlin ben. Und doch ganz NIX-Kollektion, die mit dem mit anderen vergleichbar wird? schelmischen Blinzeln durch ihren ungewöhn- Das empfinde ich eher so, wenn ich auf die Inter- lichen Materialmix, eigene Drucke, neue Röcke netforen gehe. Da gibt es Jersey, ein paar liebli- und öko+logischer Geradlinigkeit daran erin- che Drucke und dann hört es schon auf. Wir ha- nert, dass die Mode der Hauptstadt weit davon ben nun einen Jersey-Hersteller gefunden, der entfernt ist, sich kommerziellen Konventionen zu für uns etwas anders strickt. Dort werden auch unterwerfen. meine Farben speziell gefärbt. Auch für Oberstoffe haben wir Hersteller gefunden, die neben Alles ganz einfach, oder nicht? dem klassischen BW-Satin anderes anbieten. Ein weiteres Ziel ist geschafft. Die Umstellung auf Ökostoffe war ein großes Ziel Erfüllen die ökologischen Stoffe Deine funktio- und nicht so einfach. Es hat sehr viel länger ge- nellen Anforderungen? dauert, als ich dachte. Knittern ist ein Problem, da tut sich jedoch was und 4-5 % Elastan sind ja bei GOTS erlaubt. Im Was ist Dein Rezept für ein Winter ist es schwieriger, Wollstoffe zu finden, erfolgreiches Insider-Label? die durchzertifiziert sind. Es muss eine eigene Handschrift entwickeln, eine gute Wiedererkennbarkeit. Lieber lasse ich zwei Ideen oder Trends weg, damit die Kollekti- Wie würdest Du Deine Kollektion bezeichnen? Klar, funktional, puristisch, nachhaltig auch im on klar verständlich bleibt. Beispielsweise unsere Design – im Sinn von „Lieblingsstücke“. Man sieht Farben. Wir waren nie bunt, wir werden nie bunt meinen Sachen auf den ersten Blick gar nicht sein. Es ist auch eine pragmatische Entscheidung, an, wie gut sie funktionieren. Erst, wenn man sie denn die Leute in der Stadt tragen mehr dunkle, trägt, merkt man, was dahintersteckt. gedeckte Farben. Es ist besser, man bleibt sich treu, vergrault vielleicht mal den einen oder an- Letztes Jahr gab es im Berliner NIX-Laden ein deren Kunden, aber die anderen hält man damit Event, bei dem das älteste „NIX-Lieblingsstück“ prämiert wurde? Hattest Du die Befürchtung, dass durch das be- Die Gewinner kamen tatsächlich mit Kleidungs- grenzte Angebot der Ökostoffe Deine Kollektion stücken aus der ersten Kollektion, also 22 Jah- Fotograf: Laurence von Kessel eco en vie 134 No.10 - 2014