divingEurope 3|2017 - Page 50

divingEurope 3|2017 Natürlich lassen sich viele Tauchgänge fast im- mer so oder so gestalten. Wer die Unterwas- serlandschaft am Cap de Formentor genießen will, tut sich aber deutlich leichter, wenn das Logbuch schon Erfahrung belegt. Das meinen wir nicht nur wegen der Drop Offs und Höhlen. Zumindest die tieferen Passagen erfordern 48 Wissen um das was man tut, denn die können schon mal eine 5 als erste von zwei Dezimal- ziffer auf den Tiefenmesser bringen. Gekrönt wird das Taucherlebnis nicht durch einen solchen Tiefeneintrag, sondern vielleicht durch vorbeiziehende Thunfische.