divingEurope 3|2017 - Page 29

divingEurope 3|2017 Wir können nur immer wieder betonen: wir sind ist nicht in der Landschaft der Toskana, sondern auf Spaniens größter Mittelmeerinsel (li. o.) Trubel? Party? Mag hier und da sein. Aber sicher nicht auf dem Land oder in den Naturschutzparks wie Cabrera und Dragonera (ob.) Divecard Mallorcadiving Dem Tauchbasenverbund Mallorca Diving sind sieben Tauchschulen angeschlossen. Sie ver- teilen sich an der Nord-, Ost- und Südküste der Insel. Zusammen haben sie die „Divecard Mallorcadiving“ herausgegeben. Egal wo sie gekauft wird können die Tauchgänge mit jeder der sieben Basen durchgeführt werden. Die Begleitung durch einen Guide ist einge- schlossen. Info und Buchung: www.mallorcadiving.com. Tauchgebiet Mallorca Die größte der Balearen ist abseits der Disko­ meilen eine wunderbare Insel. Tauchgebiete wie in den Tropen darf allerdings niemand erwarten; wir reden schließlich vom Mittel- meer. Die Tiefen liegen im Sporttauchbereich. Der Schwierigkeitsgrad ist meist einfach bis mittel, selten schwer. Das muss sein! Kein (Tauch-)Urlaub auf Mallorca ohne eine authentische Paella (li.) Die Unterwasserlandschaft ist durch Höhlen und Felsriffe geprägt. Fächerkorallen gibt es um Mallorca allerdings nicht. Besonders fischreich sind Tauchplätze in den Meeres- schutzgebieten. 29