divingEurope 2|2017 - Page 84

divingEurope 2|2017 esschutzgebiets zwischen Cala Ratjada und Font de Sa Cala. In diesem Areal haben Mee- resforscher bis dato rund 900 Arten gezählt. Mittelmeerfans wissen eh, dass Europas Hausmeer eine größere Artenvielfalt hat als die meisten tropischen Gebiete, allein die Zahl der Tiere ist geringer. Darauf angesprochen 84 berlinert Mike grinsend: „Langeweile kenn‘wa trotzdem nich, is‘ jenuch da.“ Wir stiefeln gera- de zum Boot. Am Vormittag hatten wir die Bar- rakudas und Schwärme von Streifen- und Zwei- bindenbrassen sowie Goldstriemen am Cap de Freu gesehen und waren bei gemäßigter Strömung durch die allgegenwärtigen Mönchs- fischwolken an diesem Top-Spot getaucht.