divingEurope 2|2017 - Page 56

divingEurope 2|2017 Mit den für die Insel typischen Llauts, wie sie auch in Portocristo zu sehen sind, wird noch heute auf dem offenen Meer gefischt Dann aber fallen sofort ein paar schmucke Jachten ins Auge, die an den Kaimauern festgemacht sind. Es sind keine Riesenpötte und auch nicht viele – dafür ist Portocristos Hafen viel zu klein. Aber es gibt das ein oder andere edle Teil zu Sehen. Zu denen gehört auch die „Beethoven“ von Tennisstar Rafael Nadal. Nebenan in Manacor geboren hat er sich auch gleich ein Häuschen in der Nähe ge- gönnt: Home, sweet home in Portocristo. 56 Ein weiteres Argument gegen die ewigen Mallorca-Vorurteile wie „Malle ist ja eh nur Ballermann“. Gegenüber den Jachten sind kleine Fischerboote zu bestaunen. Die als Llaut (oder auch Llaüt) bekannten, keine zehn Meter langen Schiffchen sind ein heimliches Wahrzeichen Mallorcas. Ein Teil der Nummer am Bug gibt den Hinweis auf das Baujahr. Llaut-­ Oldtimer sind viel- leicht nicht so teuer wie alte Autos, sie wer- den aber zum Teil ebenfalls verhältnismäßig