Die KU Imagebroschüre 2017 - Page 21

Die KU… forschungsstark Eine große Bandbreite der Expertisen und Interessen zeichnet Forschung an der KU aus. Hermeneutische und empirische Forschungsmethoden ergänzen sich. Philosophische Fragestellungen, geschichtliche Forschung, sozial- und kulturwissenschaftliche Methoden finden hier zusammen. Vier Schwerpunkte Forschung an der KU findet an allen Fakultä- ten und Lehrstühlen sowie in fachübergreifen- den Forschungszentren statt. Im Sinne ihrer christlich-humanistischen Ausrichtung setzt die Universität dabei vier Schwerpunkte: „Kir- che, Religion und Gesellschaft“; „Verantwor- tung und Gerechtigkeit“; „Globale Bildung und Lehrer­bildung“ sowie „Kulturbegegnung und transkulturelle Prozesse“. Die Clusterbildung verankert interdisziplinäre Forschungsaktivitä- ten strukturell und orientiert sich am katholisch geprägten Leitbild der KU. werden wissenschaftlich u ntersucht sowie neue Formate der Aus- und Weiterbildung entwickelt und evaluiert. Die Einbeziehung von Sozial-, Wirtschafts-, Kultur- und Bildungswis- senschaften ermöglicht eine umfassende Her- angehensweise. Gemeinsam mit der Hochschule für Philoso- phie und der Katholischen Stiftungsfachhoch- schule München hat die KU 2016 das „Zen- trum für Ethik der Medien und der digitalen Gesellschaft“ gegründet. Bestehende Initiati- ven im Bereich Medienethik und Medienpäda- gogik werden hier gebündelt und neue Koope- rationsprojekte entwickelt. Migration und Medienethik Das jüngste interdisziplinäre Großprojekt der KU ist das sich im Aufbau befindende Zentrum Flucht und Migration. Hier bündelt die Univer- sität bestehende und zukünftige Projekte in Forschung sowie Lehre, Weiterbildung und praktische Flüchtlingsarbeit. Asylpolitik, Inte­ grationsmaßnahmen, Flucht und Migration Kirche, Religion & Gesellschaft Kultur- begegnung & transkulturelle Prozesse Verantwortung & Gerechtigkeit Globale Bildung & Lehrerbildung 21